Skip to main content

Das Esszimmer von heute

Hier findet das Leben statt

Gemeinsam genießen

In kaum einem Raum verbringt man so viel wertvolle Zeit wie im Esszimmer. Hier wird gegessen, geredet, gelacht, genossen und geliebt. Kurz gesagt: Das Esszimmer ist Mittelpunkt und Seele eines Hauses. Umso wichtiger ist es, dass man sich hier wohl fühlt. Raumkonzept und Gestaltung des Esszimmers hat sich insbesondere in den vergangenen Jahren enorm gewandelt. Wir verraten Ihnen die derzeitigen Trends, sodass Sie zukünftig die Zeit mit Freunden und Familie umso mehr genießen können. Sie brauchen Hilfe bei der Einrichtung Ihres neuen Esszimmers? Auch das ist kein Problem für uns. Unsere Einrichtungsexperten beraten Sie gerne während eines persönlichen Beratungstermins.

Das offene Esszimmer

Das offene Esszimmer ist ein Trend, der sich bereits seit vielen Jahren abzeichnet und heutzutage kaum noch wegzudenken ist. Der moderne Essbereich fügt sich in eine offene Raumstruktur ein und bietet dadurch ausreichend Platz zum Wohlfühlen. Die Kombination aus Wohnzimmer und Esszimmer ist äußerst beliebt. So rückt der Esstisch stärker in den Fokus und lädt zum gemeinsamen Verweilen ein. Wer es besonders großzügig und offen mag, der kombiniert Küche, Esszimmer und Wohnzimmer miteinander. Dies hat neben der Großflächigkeit einen entscheidenden Vorteil: Man ist immer im Geschehen und die Kommunikation wird erleichtert. So kann man entspannt gemeinsam kochen und reden, ohne durch Wände hindurch sprechen zu müssen. Die klassische Aufteilung von separater Küche, Esszimmer und Wohnzimmer ist wohl – zumindest vorerst – endgültig passé.

Raffiniert sitzen

Sitzbänke in Kombination mit Stühlen werden immer beliebter. Dabei sind sie nicht nur dekorativ, sondern auch praktisch. Am besten sehen Sitzbänke in Kombination mit Esszimmerstühlen aus. So kommt etwas Abwechslung ins Esszimmer und das Gesamtbild wirkt spannender. Ob mit Lehne oder ohne, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Sitzbänke ohne Lehne sehen oftmals moderner aus. Wer jedoch Wert auf hohen Sitzkomfort legt, sollte sich lieber für eine Sitzbank mit Lehne entscheiden. Beim Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Bank nicht länger als der Esstisch ist. Unser Tipp: Bei Sitzbänken kann man schöne Akzente mit Kissen oder Fellimitat setzen. So kehrt noch mehr Persönlichkeit und Ambiente ins Esszimmer ein. 

Harmonisch kombiniert

Es muss nicht immer alles einheitlich sein – dass beweisen uns derzeit die Esszimmertrends. Wer etwas Spannung in sein Esszimmer bringen möchte, der kann ganz einfach unterschiedliche Stühle miteinander kombinieren. Hier kann man gut und gerne in Modell, Farbe sowie Beingestell variieren. Das bringt etwas frische Luft in den Essbereich und sorgt für Abwechslung. Das Beste daran: Man muss sich nicht auf ein Stuhlmodell festlegen, sondern kann sich gleich mehrere Favoriten ins Esszimmer stellen. So wird der Gesamtlook besonders individuell und man verleiht dem Raum eine ganz persönliche Note.

Der natürliche Look

Der Holz-Look ist wieder da! Während lange Zeit Farben wie Weiß oder Schwarz beliebt waren, wird es jetzt wieder natürlicher. Esszimmermöbel aus Holz wirken besonders einladend und schaffen eine echte Wohlfühlatmosphäre. Da Nachhaltigkeit selten solch eine große Rolle gespielt hat wie heutzutage, achten viele Marken darauf woher das verarbeitete Holz kommt. Hersteller wie hülsta wählen das Holz nach strengen Kriterien aus und achten dabei darauf, dass es aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft stammt. Auf tropische Hölzer wird in der Regel bewusst verzichtet, um lange Transportwege zu vermeiden und die Regenwälder zu schonen. So kann man seine Holzmöbel mit gutem Gewissen genießen.

Deko-Tipps für den Esstisch

Ein leerer Tisch wirkt oftmals kalt und unvollständig. Dem kann man schon mit kleinen, wirkungsvollen Deko-Elementen Abhilfe schaffen – Möbel König verrät Ihnen wie.

KERZEN UND KERZENSTÄNDER:

Kerzen gehen immer. Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Kombinieren Sie Kerzen in unterschiedlichen Farben und Größen und setzen Sie so Akzente. Das Beste daran: Das Kerzenlicht schafft gleichzeitig eine schöne Atmosphäre.

VASEN UND BLUMEN:

Blumen machen einfach jeden Raum schöner. Eine schöne Vase mit den Schnittblumen Ihrer Wahl hat einen größeren Effekt als Sie denken. Der gute Geruch ist ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt.

DEKOSCHALEN UND TABLETTS:

Dekoschalen sind die perfekte Ablage für Obst und Gebäck. So hat man immer etwas zum Snacken und der Besuch freut sich auch. Tabletts eignen sich ideal als Abstellfläche für Getränke oder Deko-Artikel. So bleiben Ihnen lästige Ränder erspart.

KARAFFEN:

Perfekt für Sommer und Winter. Eine Karaffe mit etwas Wasser und Wahlweise etwas Obst oder Kräutern ist nicht nur erfrischend, sondern sieht auch elegant und stilvoll aus. Genau das richtige, wenn sich Besuch ankündigt.